Mit ihrem Debütroman "Sungs Laden", der wochenlang auf der Bestsellerliste stand und sich insgesamt mehr als 120.000mal verkaufte, schrieb sie sich in die Gegenwartsliteratur ein und in Herz und Verstand ihrer Leserinnen. In dem politisch brisanten Roman ?Radio Activity“ schl?gt?Karin Kalisa, ausgebildete Japanologin und Sprachphilosophin, wieder ihren unverwechselbaren, ebenso temporeichen wie zartfühlenden, feinen Erz?hlton an und nimmt uns mit auf die Suche nach Sühne, Freundschaft und Gerechtigkeit. Nora Tewes, ihre Hauptfigur, findet in dieser spannenden Geschichte gemeinsam mit Freunden einen nicht unbedingt legalen, aber hochwirksamen Weg, um der Gerechtigkeit Genüge zu tun. ?

1. Was haben Sie in Ihrem Studium fürs Leben gelernt?
Immer wieder neu ansetzen; Perspektiven drehen und variieren; Wirkliches und M?gliches verschwistern.
?

2. Wie haben Sie Ihr erstes eigenes Geld verdient?
Mit dem Verkauf bayrischer Wurstwaren im Erdgescho? eines gro?en japanischen Kaufhauses in T?ky?.

?

3. Wie sieht ein gelungener Tag in Ihrem Leben aus?
Schwimmen, Kaffee, Lesen, Schreiben, Wandern, Kaffee, Schreiben, Lesen, Schwimmen.
?

4. Was nehmen Sie sich immer wieder vor?
Ordnung schaffen.

?

5. Was ertragen Sie nur mit Humor?
Humorlosigkeit.

?

6. Ein gro?es "Beinahe" in Ihrem Leben?
Eine Ausbildung an der Lola-Rooge-Schule. ?
?

7. Der beste Ort der Welt?
Der, wo Fernweh und Heimweh einander aufheben.

8. Welche Künstler beeindrucken Sie?
Die, die keine Vertr?ge haben - mit nichts und niemandem. ("Full artist control": Bj?rk) .

?

9. Welche Eigenschaften sch?tzen Sie an einem Menschen am meisten?
Zuwendungsf?higkeit.

?

10. Ihr liebstes Smaltalk-Thema?
Windrichtungen.
?

11. Welcher Illusion geben Sie sich gerne hin?
Dass unsere St?dte autofrei werden.

?

12. Was haben Sie immer dabei?
Taschenmesser und Kopfwehtabletten.
?

13. Ihre Lieblingsbuchhandlung?
Zwei, die es meines Wissens nicht mehr gibt: Die Kinderbuchhandlung "Schneeseekleerehfee" in Osten Berlins und "Havelbuch" auf dem Universit?tscampus Am Neuen Palais in Potsdam. Wie schade!
?

14. Ihr Lieblingsmuseum?
Das Naturkundemuseum in Chur, Abteilung Bergkristalle.


15. Welchen Satz haben Sie sich zuletzt aus einem Buch notiert?
"Unter h?chst einfachen und h?ufig unzul?nglichen Gesetzen waren die Begriffe der Einwohner von Recht und Unrecht einigerma?en in Verwirrung geraten, oder vielmehr, es hatte sich neben dem gesetzlichen ein zweites Recht gebildet, ein Recht der ?ffentlichen Meinung, der Gewohnheit und der durch Vernachl?ssigung entstandenen Verj?hrung."
(Aus: Die Judenbuche von Annette von Droste-Hülshoff)??


16. Welches Buch würde niemand in Ihrer Bibliothek erwarten?
Dr. Oetkers Schulkochbuch.?


17. Ein Buch, das Ihr Leben ver?ndert hat?
Philosophische Untersuchungen von Ludwig Wittgenstein.

?

?

17 aus 63: Hier?finden Sie alle 63 Fragen

Radio Activity‘ hat eine liebenswürdige Hauptbotschaft, erz?hlt aber auch von einem finsteren Verbrechen.
NDR Kultur, Annemarie Stoltenberg

男女做爰高清免费视频