Leseprobe Merken

Blanning, Tim

Friedrich der Große

König von Preußen

Mit feiner britischer Ironie f?ngt Tim Blanning das Genie des berühmtesten preu?ischen K?nigs, seine Vitalit?t und komplexe Pers?nlichkeit ebenso ein wie das Ungeheuer Friedrich mit seinen fatalen Engstirnigkeiten und Borniertheiten. Die Homosexualit?t des Herrschers wird hier erstmals in einer gro?en Biographie ohne Verdruckstheiten angesprochen. Gleicherma?en vertraut mit Friedrichs Schlachten wie mit dem ?sthetischen Programm von Schloss Sanssouci, sch?pft Blannings Biographie aus einer lebenslangen Besch?ftigung mit dem 18. Jahrhundert und dem Ancien Régime, das schon wenige Jahre nach Friedrichs Tod mit der Franz?sischen Revolution an sein Ende kommen wird.
Von Tim Blanning. Aus dem Englischen übersetzt von Andreas Nohl.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-71832-8

Erschienen am 14. Februar 2019

718 S., mit 32 Abbildungen und 19 Karten

Hardcover

Hardcover 34,00 € Kaufen
e-Book 26,99 € Kaufen
Inhalt

Einleitung

Erster Teil
Friedrichs Leiden und Gr?sse
1 Die Erbschaft
2 Wie Friedrich gebrochen wurde
3 Die Emanzipation Friedrichs
4 Die Emanzipation Friedrichs (Teil II)
5 Der meisterhafte Staatsdiener
6 Kultur

Zweiter Teil
Krieg und Frieden
7 Frieden und Krieg 1745 - 1756
8 Der Siebenj?hrige Krieg: Die ersten drei Feldzüge
9 Der Siebenj?hrige Krieg: Katastrophe und überleben
10 Der Siebenj?hrige Krieg: Warum Friedrich siegte
11 Ein langer Frieden, ein kurzer Krieg und Doppeldiplomatie

Dritter Teil
An der Heimatfront

12 ?ffentlichkeit und Nation
13 Licht und Schatten an der Heimatfront
14 Land und Stadt
15 Bei Hofe und zu Hause
Schluss: Tod und Verkl?rung

Anmerkungen
Bibliographische Nachbemerkung
Weiterführende Literatur
Danksagung
Karten
Bildnachweis
Stammtafel
Personenregister
Pressestimmen

Pressestimmen

"Eine neue, sehr gute Biografie aus der Feder des britischen Historikers Tim Blanning erschienen, der mit feiner Ironie und gro?em Wissen die Pers?nlichkeit Friedrichs darstellt [… ]. Die vorliegende Darstellung ist brillant geschrieben."
Zeitschirft für Internationale Freimaurerforschung, Helmut Reinalter



?Blanning (erweist sich) als erstaunlich bewandert, was die politische, milit?rische, aber eben vor allem auch kulturelle und mentale Geschichte im Heiligen R?mischen Reich Deutscher Nation des 18. Jahrhunderts angeht.“
Literarische Welt, Tilman Krause



"Blanning ist ein schwungvoller Autor, man liest seine Bücher mit wirklichem Vergnügen, wofür übersetzer Andreas Nohl, einem der besten seines Metiers, besonderer Dank gebührt.“
Süddeutsche Zeitung, Stephan Speicher



"Bonnett will mit seinem Buch zum Wandern und Wundern einladen.“
Süddeutsche Zeitung, Jochen Temsch



"Blanning (erweist sich) als erstaunlich bewandert, was die politische, milit?rische, aber eben vor allem auch kulturelle und mentale Geschichte im Heiligen R?mischen Reich Deutscher Nation des 18. Jahrhunderts angeht.“
Literarische Welt, Tilman Krause



"Gründlich recherchiertes, quellennahes und ?u?erst informatives Buch.“
spektrum.de, Theodor Kissel



"Aus vielerlei Gründen lesens- und staunenswert.“
Goslarsche Zeitung?



?Sein Buch ist die zeitgem??e Lebensbeschreibung des Monarchen."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Andreas Kilb



"(Blanning) schreibt flüssig und interessant und findet immer wieder kleine, ironische Pointen.“

Berliner Morgenpost



"Sch?n lesbare Darstellung (…) unverstellt und klarsichtig (…) Tim Blanning aber ist eine bleibende Kulturgeschichte des K?nigs gelungen.“
DAMALS, Jürgen Luh



"Ein starkes Portr?t.“
Heilbronner Stimme



"Eine neue, gl?nzendgeschriebene Biographie über Friedrich den Gro?en, eine Biographie für unsere Zeit.“
Damals - Das historische Buch des Jahres 2019 - Platz 2 Kategorie Biographien



"Dieses Buch ist wie eine Lichtung im deutschen Geschichtsnebel, britisch kühl und preu?isch klar. Erst jetzt kann man die Akte Friedrich schlie?en.“
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung?



"Tim Blanning setzt mit seiner Biographie neue Ma?st?be."
SWR2, Konstantin Sakkas



"Ein fulminantes Werk!“
Die Presse



"Ein Leckerbissen für Freunde gro?er Biografien über gro?e Staatsm?nner.“
PM History



"Eine meisterhafteBiographie."
The Telegraph



"Tim Blannings Biographie Friedrichs des Gro?en ist brillant geschrieben, v ielschichtig und bietet überzeugende neue Interpretationen... Blanning l?sst die versunkene Welt des Rokoko wiederauferstehen, sch?n und grausam, in Schl?ssern, Konzerten, Gem?lden und Literatur, in Krieg, Elend, Hunger und Tod."
Wolfgang Burgdorf, H-Soz-Kult



"In Tim Blanning hat Friedrich seinen idealen Biographen gefunden. Er zeigt uns den ?alten Fritz? in seiner ganzen kaltblütigen Brillanz."
The Sunday Times



"Lehrreich, unterhaltsam, überraschend."
The Spectator



"Blanning beschreibt (…) aus souver?ner Distanz, mitunter erfrischend respektlos und mit feiner Ironie (…) auf der H?he der neueren Forschung.“
Die ZEIT, Barbara Stollberg-Rilinger



"Gerade weil (Blannings Biographie) einen Blick von innen und ins Innere riskiert, hilft sie uns, nicht nur Friedrich, sondern auch seine Epoche in ihrer longue durée besser zu verstehen."
Tagesspiegel,? Konstantin Sakkas



"Grandios unterhaltsam.“
Dresdner Morgenpost



Downloads

Downloads

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-71832-8

Erschienen am 14. Februar 2019

718 S., mit 32 Abbildungen und 19 Karten

Hardcover

Hardcover 34,00 € Kaufen
e-Book 26,99 € Kaufen

Blanning, Tim

Friedrich der Große

König von Preußen

Mit feiner britischer Ironie f?ngt Tim Blanning das Genie des berühmtesten preu?ischen K?nigs, seine Vitalit?t und komplexe Pers?nlichkeit ebenso ein wie das Ungeheuer Friedrich mit seinen fatalen Engstirnigkeiten und Borniertheiten. Die Homosexualit?t des Herrschers wird hier erstmals in einer gro?en Biographie ohne Verdruckstheiten angesprochen. Gleicherma?en vertraut mit Friedrichs Schlachten wie mit dem ?sthetischen Programm von Schloss Sanssouci, sch?pft Blannings Biographie aus einer lebenslangen Besch?ftigung mit dem 18. Jahrhundert und dem Ancien Régime, das schon wenige Jahre nach Friedrichs Tod mit der Franz?sischen Revolution an sein Ende kommen wird.
Von Tim Blanning. Aus dem Englischen übersetzt von Andreas Nohl.
Webcode: http://www.beachntans.com/22104290

Inhalt


Einleitung

Erster Teil
Friedrichs Leiden und Gr?sse
1 Die Erbschaft
2 Wie Friedrich gebrochen wurde
3 Die Emanzipation Friedrichs
4 Die Emanzipation Friedrichs (Teil II)
5 Der meisterhafte Staatsdiener
6 Kultur

Zweiter Teil
Krieg und Frieden
7 Frieden und Krieg 1745 - 1756
8 Der Siebenj?hrige Krieg: Die ersten drei Feldzüge
9 Der Siebenj?hrige Krieg: Katastrophe und überleben
10 Der Siebenj?hrige Krieg: Warum Friedrich siegte
11 Ein langer Frieden, ein kurzer Krieg und Doppeldiplomatie

Dritter Teil
An der Heimatfront

12 ?ffentlichkeit und Nation
13 Licht und Schatten an der Heimatfront
14 Land und Stadt
15 Bei Hofe und zu Hause
Schluss: Tod und Verkl?rung

Anmerkungen
Bibliographische Nachbemerkung
Weiterführende Literatur
Danksagung
Karten
Bildnachweis
Stammtafel
Personenregister

Pressestimmen

"Eine neue, sehr gute Biografie aus der Feder des britischen Historikers Tim Blanning erschienen, der mit feiner Ironie und gro?em Wissen die Pers?nlichkeit Friedrichs darstellt [… ]. Die vorliegende Darstellung ist brillant geschrieben."
Zeitschirft für Internationale Freimaurerforschung, Helmut Reinalter


?Blanning (erweist sich) als erstaunlich bewandert, was die politische, milit?rische, aber eben vor allem auch kulturelle und mentale Geschichte im Heiligen R?mischen Reich Deutscher Nation des 18. Jahrhunderts angeht.“
Literarische Welt, Tilman Krause


"Blanning ist ein schwungvoller Autor, man liest seine Bücher mit wirklichem Vergnügen, wofür übersetzer Andreas Nohl, einem der besten seines Metiers, besonderer Dank gebührt.“
Süddeutsche Zeitung, Stephan Speicher


"Bonnett will mit seinem Buch zum Wandern und Wundern einladen.“
Süddeutsche Zeitung, Jochen Temsch


"Blanning (erweist sich) als erstaunlich bewandert, was die politische, milit?rische, aber eben vor allem auch kulturelle und mentale Geschichte im Heiligen R?mischen Reich Deutscher Nation des 18. Jahrhunderts angeht.“
Literarische Welt, Tilman Krause


"Gründlich recherchiertes, quellennahes und ?u?erst informatives Buch.“
spektrum.de, Theodor Kissel


"Aus vielerlei Gründen lesens- und staunenswert.“
Goslarsche Zeitung?


?Sein Buch ist die zeitgem??e Lebensbeschreibung des Monarchen."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Andreas Kilb


"(Blanning) schreibt flüssig und interessant und findet immer wieder kleine, ironische Pointen.“

Berliner Morgenpost


"Sch?n lesbare Darstellung (…) unverstellt und klarsichtig (…) Tim Blanning aber ist eine bleibende Kulturgeschichte des K?nigs gelungen.“
DAMALS, Jürgen Luh


"Ein starkes Portr?t.“
Heilbronner Stimme


"Eine neue, gl?nzendgeschriebene Biographie über Friedrich den Gro?en, eine Biographie für unsere Zeit.“
Damals - Das historische Buch des Jahres 2019 - Platz 2 Kategorie Biographien


"Dieses Buch ist wie eine Lichtung im deutschen Geschichtsnebel, britisch kühl und preu?isch klar. Erst jetzt kann man die Akte Friedrich schlie?en.“
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung?


"Tim Blanning setzt mit seiner Biographie neue Ma?st?be."
SWR2, Konstantin Sakkas


"Ein fulminantes Werk!“
Die Presse


"Ein Leckerbissen für Freunde gro?er Biografien über gro?e Staatsm?nner.“
PM History


"Eine meisterhafteBiographie."
The Telegraph


"Tim Blannings Biographie Friedrichs des Gro?en ist brillant geschrieben, v ielschichtig und bietet überzeugende neue Interpretationen... Blanning l?sst die versunkene Welt des Rokoko wiederauferstehen, sch?n und grausam, in Schl?ssern, Konzerten, Gem?lden und Literatur, in Krieg, Elend, Hunger und Tod."
Wolfgang Burgdorf, H-Soz-Kult


"In Tim Blanning hat Friedrich seinen idealen Biographen gefunden. Er zeigt uns den ?alten Fritz? in seiner ganzen kaltblütigen Brillanz."
The Sunday Times


"Lehrreich, unterhaltsam, überraschend."
The Spectator


"Blanning beschreibt (…) aus souver?ner Distanz, mitunter erfrischend respektlos und mit feiner Ironie (…) auf der H?he der neueren Forschung.“
Die ZEIT, Barbara Stollberg-Rilinger


"Gerade weil (Blannings Biographie) einen Blick von innen und ins Innere riskiert, hilft sie uns, nicht nur Friedrich, sondern auch seine Epoche in ihrer longue durée besser zu verstehen."
Tagesspiegel,? Konstantin Sakkas


"Grandios unterhaltsam.“
Dresdner Morgenpost

男女做爰高清免费视频